Ihr Unternehmen hat Interesse an firmeninternen Sprachschulungen. Was ist der erste Schritt?
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir Ihre firmenspezifischen sprachlichen Bedürfnisse via Bedarfsanalyse ermitteln können. Gerne kommen wir in Ihr Unternehmen, um Sie persönlich zu beraten.
 
Wie können Sie sicher sein, dass alle Gruppenteilnehmer in etwa den gleichen Kenntnisstand haben?
Zu diesem Zwecke stehen Ihren Mitarbeitern unsere Online-Einstufungstests zur Verfügung, die in verschiedenen Sprachen und Fachrichtungen, z. B. Technical English, erhältlich sind. Anhand der Testergebnisse erstellen wir Sprachprofile, die die Stärken und Schwächen analysieren, um ein effektives Lernen zu garantieren.
 
Kann Fachtermini in den Unterricht miteinfließen?
Ja, die benötigte Fachtermini wird bei Bedarf in das Konzept mit eingearbeitet.
 
Verfügt die Sprachschule über ein Prüfungszentrum?
Unser Sprachinstitut hat ein internationales Prüfungszentrum und bietet international anerkannte Wirtschafts- und Fachprüfungen in den Sprachen Englisch, Deutsch und Französisch an.
 
Welche Fähigkeiten und Fachrichtungen prüfen INVOX Online-Einstufungstests?
Fähigkeiten: Lesen, Schreiben, Sprechen und Hörverständnis
Fachrichtungen: Business English, Technical English und Wirtschaftsfranzösisch.
 
Mit welchen Kosten sind die Sprachschulungen verbunden?
Die Kosten sind vom Gesamtumfang des Trainings abhängig und werden im Vorfeld transparent über ein entsprechendes Angebot aufgezeigt.
 
Kann der Unterricht in der Firma stattfinden?
Selbstverständlich. Wir kommen in Ihr Unternehmen. Bedingung ist, dass mindestens 90 Minuten Unterricht in Anspruch genommen werden. Eine Anreisekostenpauschale kann evenuell anfallen.
 
Können wir als Unternehmen die Kurstage und Uhrzeiten bestimmen?
Ja, wir richten uns zu 100% nach Ihren zeitlichen Vorgaben.
 
Wie wichtig ist eine regelmäßige Teilnahme am Unterricht?
Die Quote ist ausschlaggebend für den Lernerfolg jedes einzelnen Teilnehmers. Unsere Konzepte setzen in der Regel bei Gruppentraining eine Teilnahmequote von mindestens 70% voraus.
 
Kann INVOX die Teilnahmequote speziell für Gruppenunterrichte überwachen?
Ja, wir verwenden hierfür unser Online-Lernportal, auf welches Ihre Firma jederzeit und von überall her online Zugriff hat.
 
Wie oft sollte der Unterricht pro Woche stattfinden?
Die Intensität / Häufigkeit des Unterrichts hängt davon ab, welchen Zeitrahmen Sie Ihren Mitarbeitern zur Sprachzielerreichung einräumen.
 
Wie lange dauert das Training?
Das hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab und kann nicht generell beantwortet werden. Sobald die Eckpunkte des Trainings feststehen, können wir einen Zeitraum festlegen.
 
Wie groß sollten die Gruppen idealerweise sein?
Wir empfehlen eine Gruppengröße von 3 – max. 8 Personen. Falls erforderlich, ist es durchaus machbar unsere Konzepte auf größere Gruppen zuzuschneiden.
 
Werden die Kursteilnehmer bei Kursabschluss geprüft?
In der Regel sehen unsere Konzepte Abschlussprüfungen vor.
 
Können Ihre Mitarbeiter Zertifikate nach bestandener Prüfung erhalten?
Ja, wir stellen für alle kaufmännisch orientierten Sprachkurse IBEC Zertifikate in unterschiedlichen Stufen aus. Auch andere Zertifikate sind erhältlich.
 
Bietet die INVOX Sprachschule ganztägige bzw. halbtägige Intensivkurse an?
Ja, wir bieten diese Variante, sowohl für Gruppen, als auch für Einzeltraining.

Wir sind für Sie da.

ContactUSCropped

 

 

 

 
 
logo
 

pdf icon small Bedarfsanalyse Firmenkunden

pdf icon small Corporate Needs Analysis 

 
Anhand der Bedarfsanalysen und der Testergebnisse erstellen wir Ihr firmenspezifisches Sprachkonzept
und erarbeiten ein optimales Trainingsprogramm.
Telefon: 07621-71101
info@sprachschule-invox.de
Facebook Image

Sprachschule INVOX bietet Unterricht in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französich, Spanisch in der Regio Dreiländereck / Hochrhein:

Bad Säckingen, Bad Bellingen, Binzen, Efringen-Kirchen, Eimeldingen, Freiburg, Grenzach-Wyhlen, Hausen im Wiesental, Inzlingen, Kandern, Laufenburg, Lörrach, Landkreis Lörrach, Maulburg, Müllheim, Murg, Neuenburg, Rheinfelden, Schliengen, Schönau, Schopfheim, Schwörstadt, Steinen, Weil am Rhein, Waldshut Tiengen, Wehr und Zell im Wiesental

In der Schweiz: Aargau, Allschwil, Augst, Basel, Baselland, Baselstadt, Birsfelden, Kaiseraugst, Möhlin, Muttenz, Pratteln, Rheinfelden, Riehen, Schweizerhalle, Stein

In Frankreich: Huningue, Kembs, Mulhouse, Saint Louis

Regierungspraesidium Freiburg

netzwerk fortbildung

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok